Berufsunfähigkeitsversicherungen - Private Krankenversicherungen - Lebensversicherungen

Wann und wie lange leistet die private Berufsunfähigkeitsversicherung?

Bevor man Leistungen aus einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung in Anspruch nehmen kann, müssen zuerst die Voraussetzungen aus dem Versicherungsvertrag erfüllt sein. Laut den gängigen Verträgen liegt eine Berufsunfähigkeit dann vor, wenn die Person, die versichert ist, aufgrund Schwächeverfalls, Unfall oder auch Krankheit voraussichtlich für mindestens ein halbes Jahr nicht in der Lage sein wird, den Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die aufgrund des erlernten oder der Erfahrung ausgeübt werden kann. Die Berufsunfähigkeit in diesem Sinn muss durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden. Einige Tarife gehen aber noch weiter und verlangen eine dauernde Berufsunfähigkeit. Von Verträgen mit einem solchen Passus ist dringend abzuraten.

Ab welchem Grad der Berufsunfähigkeit wird bezahlt?

Die meisten BU-Renten greifen bereits bei 50 % Berufsunfähigkeit. Ab diesem Grad gibt es die volle, vertraglich vereinbare Rente. Einige Tarife sehen jedoch eine Staffelung vor, die bereits bei 25% beginnt und Teilrenten ausbezahlt. Die volle Rente gibt es bei diesen Tarifen dann aber erst ab 66%. Die Auszahlung der BU-Rente kann zu zwei Terminen erfolgen. Entweder wird die Rente mit Meldung der Berufsunfähigkeit bezahlt, also mit Eingang der Meldung vom Arzt, oder aber mit Eintritt der Berufsunfähigkeit, das bedeutet Rückwirkend mit Beginn der Krankheit.

Wie lange wird die Berufsunfähigkeitsrente bezahlt?

Die Berufsunfähigkeitsrente wird generell so lange bezahlt, solange die Berufsunfähigkeit besteht oder die gesetzliche Altersrente eintritt. Längstens jedoch für die im Vertrag der Berufsunfähigkeitsversicherung vereinbarten Dauer. Die Laufzeit der Rente wird im Vertrag bei Abschluss vereinbart. Sinnvoll ist es diese Laufzeit so abzuschließen, dass die Rente nahtlos in die Altersrente übergeht.

Sollte jedoch der Fall eintreten, dass der Versicherte wieder gesund wird, also die Berufsunfähigkeit wegfällt, dann fällt automatisch auch die Berufsunfähigkeitsrente wieder weg.