Berufsunfähigkeitsversicherungen - Private Krankenversicherungen - Lebensversicherungen

Hallesche Versicherung

(Quelle:Google)

Das Logo der Halleschen Versicherung

Über das Unternehmen

Auf der Suche nach einem Versicherer für eine BU-Versicherung stößt man auch unweigerlich auf die Hallesche Versicherung. Die Hallesche gehört zu einem Konzern, bestehend aus der Hallesche Versicherung und der Alte Leipziger Versicherung. Beide Gesellschaften bilden gleichberechtigt die Muttergesellschaften des Alte Leipziger – Hallesche Konzerns. Die Rechtschutz-Union ist ein weiterer Teil dieses Konzerns.

Die Geschäftsbereiche im Konzern

Die Hallesche im Konzern ist für die Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen wie die BU zuständig. Die Alte Leipziger deckt den Bereich Lebensversicherungen ab und die Rechtschutz-Union die rechtlichen Absicherungen. Die Hallesche ist in ihrem Bereich darauf orientiert, die Bedürfnisse der Kunden abzudecken. Umfassender Schutz und Zuverlässigkeit gehören hier unweigerlich dazu. Mit der BU-Zusatzversicherung wird dieser Schutz und eine absolute Zuverlässigkeit an die Kunden vermittelt. Die Hallesche bietet drei unterschiedliche Möglichkeiten der Berufsunfähigkeitsabsicherung. Zum einen gibt es eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung. Die zweite Möglichkeit ist eine Direktversicherung zum Berufsunfähigkeitsschutz und die dritte Variante ist eine kombinierte Versicherung mit Krankentagegeld und Berufsunfähigkeitsschutz. Da oftmals der Versicherungsschutz so weit auseinander klafft, dass eine Versicherungslücke entsteht, ist man wohl mit der letzten Variante am besten bedient – was nicht für alle Versicherungsnehmer gelten muss. Deshalb ist eine gute Beratung sehr wichtig. Bei der dritten Möglichkeit wird der Übergang vom Krankengeld zur Berufsunfähigkeitsversicherung nahtlos gestaltet und beugt Versorgungslücken optimal vor. Es werden speziell auf den jeweiligen Kunden Absprachen in den Vertrag aufgenommen, so dass auch eine individuelle Anpassung gegeben ist. Die Hallesche und die Alte Leipziger stimmen sich im Fall des Versicherungseintritts optimal ab und gewährleisten dem Versicherten somit eine optimale Versorgung.

Die Vorteile der BU-Versicherung bei der Halleschen

Krankenversicherung und Berufsunfähigkeitsschutz sind optimal aufeinander abgestimmt und geben dem Versicherten das Gefühl von absoluter Sicherheit. Existenzängste bleiben dabei auf der Strecke. Während der Arbeitsunfähigkeit bzw. Berufsunfähigkeit erhält der Versicherte 12 Monate lang Leistungen die der Höhe des Krankentagegeldes entsprechen. Durch die Karenzzeit beim Berufsunfähigkeitsschutz kann der Kunde sogar noch Geld einsparen und Gutachten und Arztunterlagen befinden sich in gleicher Hand um somit problemlos und schnell entsprechend reagieren zu können. Mit der Halleschen Versicherung hat man auf dem Gebiet der Berufsunfähigkeitsversicherung einen starken Partner, der eine Übersichtlichkeit gewährleistet, die niemals Fragen bei der Absicherung aufkommen lässt.