Berufsunfähigkeitsversicherungen - Private Krankenversicherungen - Lebensversicherungen

Generali Versicherungen

(Quelle:Google)

Das Logo von Generali Versicherungen

Die Geschichte des Unternehmens

Die Generali Versicherungen sind ein traditionsreiches Unternehmen, welches 1831 gegründet wurde. Das Unternehmen bietet eine vielfältige Produktpalette sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden. Dazu gehören unter anderem Sachversicherungen, Kranken-, Lebens- und Rentenversicherungen sowie diverse Gewerbespezialversicherungen.

Zum Bereich der Lebensversicherungen gehört auch die Berufsunfähigkeitsversicherung

Arbeitskraft ist wertvoll, weshalb gerade ihr ein besonderer Schutz gelten sollte. Statistisch gesehen ist etwa jeder 5. Berufstätige aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, seiner Arbeit nachzugehen. Wo früher noch der Staat einsprang, steht der Betroffene heute allein da. Die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente wurde ersetzt durch eine Erwerbsminderungsrente. Ob Betroffene überhaupt etwas erhalten, hängt allerdings davon ab, wie viele Stunden täglich sie überhaupt einer beruflichen Tätigkeit nachgehen können – egal ob diese Tätigkeit ihrem Berufsbild entspricht oder nicht.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung der Generali gewährt bereits bei 50% Berufsunfähigkeit Schutz. Hierfür stehen verschiedene Versicherungspakete zur Auswahl. Mit der „Berufsunfähigkeit Klassik“ werden Beschäftigte aller Branchen geschützt, aber auch Selbständige, Studenten, Azubis und Schüler. Diese bekommen die volle Berufsunfähigkeitsrente, wenn sie zu mindestens 50% berufsunfähig sind. Dabei verzichtet die Versicherung auf eine abstrakte Verweisung, das heißt der Versicherte wird nicht gezwungen, außerhalb seines letzten Berufes eine andere, schlechter bezahlte Arbeit aufzunehmen. Hausfrauen, Studenten und Schüler können eine Berufsunfähigkeitsrente bis zu 1.500,00 € erhalten.

Für Berufseinsteiger bietet der Tarif „Berufsunfähigkeit Smart“ besonders günstige Bedingungen

Bereits zu Beginn der Versicherung erhält der Versicherte von der Generali 100%-igen Schutz, zahlt aber nur 40 % Startbeitrag. Dieser geringere Startbeitrag wird in den ersten 10 Jahren gezahlt.

Außerdem gibt es sowohl bei der „Berufsunfähigkeitsversicherung Klassik“ als auch bei der „Berufsunfähigkeitsversicherung Smart“ einen so genannten Nichtraucherbonus, verschiedene Nachversicherungsgarantien, weltweite Geltung und die Möglichkeit, eine Pflegerentenoption einzuschließen. Diese Pflegerentenoption ermöglicht eine Pflegerentenversicherung zum Ablauftermin der Berufsunfähigkeitsversicherung zu einem günstigen Tarif und ohne erneute Gesundheitsprüfung. Damit sichert sich der Versicherte die Möglichkeit zu, jederzeit – auch im fortgeschrittenen Alter und wenn der Pflegefall bereits eingetreten ist – noch eine Pflegerentenversicherung bei der Generali abzuschließen.