Berufsunfähigkeitsversicherungen - Private Krankenversicherungen - Lebensversicherungen

Zusatzversicherungen zur Risikolebensversicherung sinnvoll?

Oft stellt sich beim Abschluss einer Risikolebensversicherung die Frage, ob es nicht kostengünstiger ist, gleich eine Zusatzversicherung in Kombination abzuschließen. Dabei muss man allerdings gut überlegen, welche Versicherungen hier überhaupt sinnvoll sind. Oft wird in dieser Kombination die Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Unfallversicherung angeboten. Macht das einen Sinn?

Kombinationsangebote sind oft günstiger

Sind Zusatzversicherungen wahre Geldverwerter?

Früher oder später lässt sich jeder Arbeitnehmer davon überzeugen, dass er eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen sollte. Also warum sollte man diese nicht gleich mit der Risikolebensversicherung verbinden? Wenn man einige wichtige Punkte beachtet, ist dies sicher von Vorteil und eine durchaus sinnvolle Ergänzung. Zudem hat diese BUV den Vorteil, dass sie bei eintretender Berufsunfähigkeit nicht nur eine Rente auszahlt, sondern auch durch die Bezahlung der Beiträge die Risikolebensversicherung weiter am Laufen hält. Hier muss man aber vorsichtig sein und die Preise bei den Mitanbietern, sowie die damit verbundenen Leistungen gut vergleichen. Dabei muss man die Preise unbedingt im Ganzen vergleichen. Wichtig ist auch, dass die Zeiträume, über die die Versicherungen laufen, übereinstimmen und nicht eine davon schon frühzeitig endet.

Erst vergleichen, dann unterschreiben!

Beliebt ist auch die Unfallversicherung in Verbindung mit der Risikolebensversicherung. Eigentlich eine gute Idee, denn man bekommt bei einem Unfall-Tod zur Lebensversicherungssumme eine zusätzliche Summe über die Unfallversicherung ausbezahlt. Aber auch hier sollte man genau abwägen, ob es nicht günstiger ist, die Versicherungssumme der Risikolebensversicherung etwas anzuheben. Das ist oft kostengünstiger, wie die separaten Beiträge zur Unfallversicherung, und dann kann man sich die Unfallversicherung wirklich sparen. Auch was der Versicherer unter Unfall versteht, kann recht unterschiedlich sein und über Auszahlung oder Nichtauszahlung entscheiden, was im Ernstfall schlimme Folgen haben könnte.

You can leave a response, or trackback from your own site.